Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Öffentliche Tagung: Die Amazonas-Synode - Neue Wege für die Kirche und für eine ganzheitliche Ökologie

Die Erwartungen an die Amazonas-Synode, die vom 6. - 27.Oktober 2019 in Rom tagt, sind hoch.

Die Agenda reicht von der globalen Bedeutung des Amazonasgebietes für die Ökologie über die Frage der Menschenrechte und den Schutz der indigenen Völker bis hin zu den Herausforderungen der Pastoral in Lateinamerika. Die Tagung möchte die Themenstellung und die Ergebnisse der Amazonas-Synode in den Blick nehmen und auch für unsere kirchliche und gesellschaftliche Situation in Deutschland diskutieren. 

Weitere Informationen unter folgendem Link:

www.domschule-wuerzburg.de/aktuell/index.html/die-amazonas-synode/d84c7f74-62f7-489f-bc28-3681a6dc8dbb?mode=detail

Kosten: 49 €, ermäßigt 41 € inklusive Tagungsgetränke; Kaffee und Mittagessen

Anmeldung erforderlich bis zum 01. November 2019

Referenten:

Dom Bernardo Bahlmann OSF, Bischof von Óbidos/Brasilien

Sr. Fatimá Sousa Paiva OSF, Óbidos/Brasilien

Prof. Dr. Sr. Birgit Weiler MMS, Lima/Peru

Dr. Dietmar Müßig, Hildesheim 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung